Bücher zum Gruseln

Die letzte Oktoberwoche ist angebrochen und somit rückt die gruseligste Nacht des Jahres immer näher. Genau die richtige Gelegenheit, um euch ein paar der gruseligsten Thriller zu empfehlen. Für alle, die es sich am 31. Oktober auf der Couch gemütlich machen und die Geisterstunde am liebsten mit einem guten Buch in der Hand erleben wollen, haben wir hier eine Auswahl getroffen.

Schönes Gruseln
Johann, Sebastian, Marion, Kati und Jule

Todesfrist

Ein großartiges Ermittlerduo und ein Täter, dem der Struwwelpeter als grausame Inspiration dient. Sehr spannend und blutig. Johann

»Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht - stirbt sie.« Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration - und das birgt noch viele Ideen… Der Auftakt zur Erfolgsserie um die Ermittler Sneijder und Nemez. Wer das Datum seines Todes kennt, hat mit dem Sterben schon begonnen - der neue Bestseller von Sebastian Fitzek!

Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt - oder im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht. Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an… Geheimnisvoll, beklemmend, nervenaufreibend. Sebastian Fitzeks bislang unheimlichster Psychothriller.

Andreas Gruber, 2013 Sebastian Fitzek, 2020
ISBN: 978-3-442-47866-8

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram